Biozentrum - Service Center BioCareers
    Detail

    Stellenangebot Master Biologie Gewässerökologie

    30.09.2015

    Das Wasserwirtschaftsamt Kronach sucht zum 01.01.2016 eine/n Naturwissenschaftler/in (Dipl. Univ./Master) mit Schwerpunkt Biologie, Gewässerökologie

    Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Bearbeiten aller Fragen der Gewässerökologie insbesondere im Zusammenhang mit der Wasserrahmenrichtlinie, Gewässerunterhaltung und –ausbau, wie beispielweise zur Wasserkraftnutzung, Fischerei, Seenrestaurierung; Mitwirkung bei Stellungnahmen und Gutachten
    • Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie: Ausarbeiten von Überwachungsprogrammen, Koordination und Durchführung bzw. Vergabe des gewässerökologischen Monitorings, Bewertung der Gewässer und Plausibilisierung der Ergebnisse
    • Auswertung der Ergebnisse sowie Darstellung und Verwaltung der Daten
    • Mitwirken beim ökologischen Gewässerausbau und bei der Erstellung von Gewässerentwicklungskonzepten (Fließgewässer, Seen)
    • Erfolgskontrolle von ökologischen Verbesserungsmaßnahmen
    • Durchführung bzw. Vergabe von Untersuchungen und Studien zu naturschutzfachlichen Prüfungen für wasserwirtschaftliche Vorhaben, Umsetzung von Schutz- und Kompensationsmaßnahmen
    • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Altlasten und Schadensfällen
    • Sondereinsätze im Rahmen der technischen Gewässeraufsicht bei Schadensfällen und Katastrophen.

    Ihr Profil:

    • Erfolgreicher Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums der Fachrichtung Biologie oder vergleichbarer Naturwissenschaften (Master oder Diplom Univ.) mit Schwerpunkten im Bereich Gewässerbiologie und Gewässerökologie
    • Fundierte biologische Kenntnisse im Bereich der Gewässerökologie z.B. zu den biologischen Qualitätskomponenten nach WRRL, Biodiversität, Taxonomie
    • Berufserfahrung hinsichtlich der Aufgabenschwerpunkte ist von Vorteil
    • Breit gefächerte Fachkenntnisse für den gesamten Aufgabenbereich und Erfahrung bei der Bearbeitung von interdisziplinären Projekten
    • Gute Kenntnisse des einschlägigen Umweltrechts
    • Bereitschaft, sich theoretisch und praktisch in neue Themen einzuarbeiten und selbständig Lösungen für konkrete gewässerökologische Probleme zu finden
    • Organisationsvermögen und überzeugendes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie die Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Handeln
    • Erfahrungen bei der Anwendung von Geographischen Informationssystemen (Aufbau von GIS-Datenbanken, sowie Analysen und Planungen mit GIS)
    • Gute sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zu Sondereinätzen auch außerhalb der Regelarbeitszeit und uneingeschränkte Außendiensteignung (Führerschein mind. Klasse B) und physische Eignung für Untersuchungen am und im Gewässer
    • Bereitschaft und Eignung zur späteren Übernahme einer Führungsposition.

    Wir bieten Ihnen:

    • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei flexibler Arbeitszeit
    • Bezahlung grundsätzlich nach Besoldungsgruppe A 13 bzw. Entgeltgruppe 13 TV-L
    • gründliche Einarbeitung und Fortbildung
    • bei entsprechender Eignung die Möglichkeit zur späteren Übernahme einer Führungsposition am Wasserwirtschaftsamt sowie weitere Entwicklungsmöglichkeiten in der Umweltverwaltung des Freistaats Bayern.

    Eine spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der Voraussetzungen möglich. Für Beamtinnen und Beamte kann eine Übernahme bis Besoldungsgruppe A 14 erfolgen.
    Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

    Ansprechpartner:
    Fachlich: Herr Dr. Schrepfermann Tel. 09261 502-301
    Personalstelle: Herr Martin Tel. 09261 502-322.
    Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 09.10.2015 per E-Mail (Bewerbungsschreiben inkl. aller Anlagen in einer PDF-Datei zusammengefasst) an:
    poststelle@wwa-kc.bayern.de

    Ausschreibung als pdf

    Von BioCareers

    Zurück

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin